Netz, netzwerken, Verbindung, Pfeile

27./28.04.2019: Messe der Jungunternehmer 2019 in Fürstenfeldbruck

Die Messe der Jungunternehmer ist eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung und des Wirtschaftsbeirates des Landkreises Fürstenfeldbruck mit Unterstützung der IHK für München und Oberbayern sowie der Kreishandwerkerschaft Fürstenfeldbruck. Wenn Ihr Unternehmen vor maximal fünf Jahren gegründet wurde, sind Sie herzlich eingeladen, sich hier zu präsentieren. Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen: Einem Workshop am 29. März und einer zweitägigen Messe in den Räumen des Landratsamtes Fürstenfeldbruck am 27./28. April 2019. Der Workshop soll Ihnen bei der Vorbereitung der Messe helfen. Die besten drei Aussteller werden ausgezeichnet. Auf der Messe haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen auf Landkreisebene werbewirksam vorzustellen. Treten Sie mit hiesigen Unternehmen, aber auch den Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Kontakt und knüpfen Sie neue interessante Geschäftsbeziehungen. Insbesondere am zweiten Messetag werden wir die Synergien zum Marktsonntag in der Stadt Fürstenfeldbruck nutzen.

Mehr Informationen (Anmeldeflyer) –> Anmeldung noch möglich!

Netz, netzwerken, Verbindung, Pfeile

14./15.03.2019 Startup BarCamp in Weilheim

Was wäre die heimische Wirtschaft ohne funktionierende Startup-Szene?

Unternehmer mit innovativen Geschäftsideen und hohem Wachstumspotenzial sind gefragt. Flexibilisierung, Digitalisierung und Share Economy sind Megatrends, die die traditionellen Arbeitsstrukturen mit rasanter Geschwindigkeit verändern.

Wir möchten das BarCamp nutzen, um gemeinsam mit den Teilnehmern Ihre Erfahrung, Ihr Wissen, Ihre Ideen und kreativen Lösungen in Sessions vorzustellen und zu diskutieren. Damit auch die anderen Teilnehmer partizipieren bzw. diese weiter zu entwickeln. Nach dem Motto von der Praxis für die Praxis.

Der zweite Tag dient dem intensiven gegenseitigen Austausch und der Vernetzung.

Wann:
Donnerstag, 14. März 2019
12:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr

Freitag, 15. März 2019
8:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr

Wo:
IHK-Geschäftstselle Weilheim
Pütrichstraße 30-32
82362 Weilheim i. Obb.

Anmeldung und mehr Informationen

23.03.2019: EXISTENZ in Bad Tölz

Sie wollen sich selbständig machen oder sind es bereits? Dann bietet die nachfolgende Veranstaltung genau das richtige für Sie. Neben Fachvorträgen haben Sie die Möglichkeit unter vier Augen mit Fachexperten von Behörden, Verbänden und Institutionen Ihre persönlichen Fragen zu besprechen.

Die nächste Veranstaltung “EXISTENZ” der IHK München findet am

Samstag, 23.03.2019
09:45 Uhr bis 15:15 Uhr
Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen
Prof.-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz statt. 

Die Veranstaltung ist kostenlos! Eine Anmeldung nicht erforderlich. Zum Programm (Vorträge/Aussteller).

Schrank, Bücher, Gesetze, Recht, Rechtsprechung

Amazon: Link auf wesentliche Produktmerkmale nicht rechtskonform

Das OLG München hat mit Urteil vom 31.01.2019 entschieden, dass auf Internetseiten von Marktplatz-Händlern kurz vor Abschluss des Kaufvorgangs neben der Produktbezeichnung und dem Kaufpreis auch die wesentlichen Merkmale aufgeführt werden müssen.

Der Wortlaut des Urteils des OLG München – 29 U 1582/18 ist derzeit noch nicht im Volltext verfügbar. Es kann auf der Web-Site von dejure.org abgerufen werden.

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 20.02.2019

Schrank, Bücher, Gesetze, Recht, Rechtsprechung

Zur Nichtigkeit von Beschlüssen über die Feststellung von Jahresabschlüssen einer GmbH & Co. KG

Mit Urteil vom 19.07.2018 (Az. 23 U 2737/17) hat das Oberlandesgericht (OLG) München entschieden, dass bei Beschlüssen über die Feststellung von Jahresabschlüssen einer GmbH & Co. KG § 256 AktG analog anwendbar ist. Weiter muss bei Anfechtungsklagen jeder einzelne Anfechtungsgrund innerhalb der im Gesellschaftsvertrag vorgesehenen Anfechtungsfrist zumindest im Kern vorgetragen sein; so soll sichergestellt werden, dass Klarheit über die Verbindlichkeit der Beschlüsse innerhalb einer überschaubaren Frist besteht.

Zum Urteil des OLG München

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 30.01.2019

Schrank, Bücher, Gesetze, Recht, Rechtsprechung

Pflicht zur Angabe einer Service-Telefonnummer in Widerrufsbelehrungen

Mit Urteil vom 10.01.2019 (Az. 6 U 37/17) hat das OLG Schleswig entschieden, dass Unternehmen, welche die vom Gesetzgeber angebotene Muster-Widerrufsbelehrung beim Online-Handel verwenden, in dieser Belehrung eine bereits vorhandene Service-Telefonnummer angeben müssen, wenn diese Nummer auch sonst für den Kontakt zu Kunden genutzt wird.

Zum Pressetext des OLG

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 30.01.2019

Stift, Wahl, Umfrage, Kreuz

Große Umfrage – Wie ticken Deutschlands Gründer

Laut KfW-Gründermonitor 2018 sind die Gründungen in Deutschland auch 2017 zum wiederholten Male rückläufig. Eine Kehrtwende ist aufgrund der guten Konjunktur aktuell nicht absehbar. Allerdings lässt sich auch aus den Erfahrungen von Gründen im Nebenerwerb feststellen, dass die Gründer heute grundsätzlich überlegter handeln und zunächst parallel zu einem bestehenden Arbeitsverhältnis den Schritt in eine Selbständigkeit wagen. In den kommenden Monaten wird Gründen im Nebenerwerb daher unterschiedlichste Umfragen durchführen, um eine eigene detaillierte Analyse des momentan vorherrschenden Gründungsgeschehens zu erhalten. Die Umfrage läuft bis Ende des Jahres.

Bitte machen Sie mit. Zur Umfrage.

Seminar, Computer, Stift, Block, Getränke, Austausch

ab 14.02.2019: Seminar: guide Vertriebs-Coaching

Das neue Seminarangebot der Initiative für Münchens Gründerinnen führt Interessierte in die Geheimnisse des Vertriebs ein. Drei ganze Tage stehen dazu zur Verfügung mit einem guten Abstand zwischen den Terminen zum Üben, Reflektieren und Vertiefen.

Verkaufen Sie Ihre Dienstleistungen mit Begeisterung und Überzeugung?
Haben Sie eine klare und stimmige Vertriebsstrategie?
Erzielen Sie den Abschluss und das Honorar, das Sie sich wünschen?

Wenn Sie diese Fragen mit „nein“ beantworten oder wenn Sie sich nicht sicher oder nicht wohl beim Verkaufen Ihrer Dienstleistungen oder Ihrer Produkte fühlen, dann möchten wir Sie auf ein Seminarangebot von guide, der Initiative für Münchner Gründerinnen, aufmerksam machen.
In dem 3-tägigeb Vertriebs-Coaching „Aufbruch – Durchbruch – Stabilisieren nach der TripleE-Methode“ erkunden Sie gemeinsam Wege, um Ihre Ziele im Vertrieb zu erreichen. Sie lernen und üben auf Basis der TripleE-Methode, wie über die emotionale Bindung zwischen Vertrieb und Kunden gemeinsame Modelle entwickelt und zu Abschlüssen geführt werden.

Das 3-tägige Vertriebs-Coaching kostet 295 Euro.

Wann und Wo

• Termine:
14. Februar, 21. März und 30. April 2019,
jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

• Veranstaltungsort:
Projektbüro der Servicestelle guide,
Westendstraße 123
80339 München

• Anmeldung:
anmeldung@guide-muenchen.de

Über die Veranstalterin
Die Servicestelle guide bietet Ihnen ausführliche Orientierungsgespräche und Beratungen an. Diese sind stets kostenfrei. Darüber hinaus veranstaltet guide monatliche Netzwerktreffen für Gründerinnen und Unternehmerinnen, regelmäßige Gesprächsrunden, Workshops und Seminare sowie den Geschäftsideen-Wettbewerb best concept. guide wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration unterstützt sowie mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Quelle und weitere Informationen
• guide Termine http://www.guide-muenchen.de/index.php?unsere-termine
• Mehr über guide erfahren http://www.guide-muenchen.de/index.php?ansatz