Bis 31.12.2021: Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende

Bis 31.12.2021: Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende (Stand: 08.09.2021)

Die Bundesregierung verlängert die die Neustarthilfe Plus bis zum 31. Dezember 2021. Die Details für die Verlängerung bis Jahresende sind nun geeint und finalisiert.

Die bis Jahresende verlängerte Überbrückungshilfe III Plus ist inhaltlich weitgehend deckungsgleich mit der Überbrückungshilfe III Plus für die Monate Juli, August und September. Auch in der verlängerten Überbrückungshilfe III Plus sind Unternehmen mit einem Corona-bedingten Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent antragsberechtigt. Die Antragstellung erfolgt auch für die verlängerte Überbrückungshilfe III Plus durch prüfende Dritte. Die sogenannte Restart-Prämie, die innerhalb der Überbrückungshilfe III Plus für die Monate Juli,
August, September 2021 galt und mit der wir gezielt den Übergang vom Lockdown hin zur Wiederöffnung erleichtern wollten, hat ihren Zweck erfüllt. Sie läuft deshalb plangemäß im September aus. Der Eigenkapitalzuschuss, zur Substanzstärkung besonders stark und andauernd betroffener Unternehmen, wird auch über den September hinaus bis Dezember 2021 zur Verfügung stehen.

Verlängert wird auch die Neustarthilfe Plus für Soloselbständige. Für den Zeitraum Oktober bis Dezember können Soloselbstständige, deren Umsatz durch Corona weiter eingeschränkt ist, damit zusätzlich bis zu 4.500 Euro Unterstützung erhalten.

Die FAQ zur Überbrückungshilfe III Plus und zur Neustarthilfe Plus werden überarbeitet und zeitnah veröffentlicht.

Quelle: Pressemeldung des BMWi und BMF vom 08.09.2021

Laptop, Notizblock, Notizbuch, Kalender, Mobiltelefon, Handy, Stift, Termin, Terminübersicht, Terminplan

Bayerische Messebeteiligungen 2022

Das Bundesland Bayern ist jährlich auf rund 50 Messen in 30 Ländern vertreten. Werden Sie Teil des Gemeinschaftsstands auf Auslandsmessen und wagen Sie so den ersten wichtigen Schritt ins Exportgeschäft. Bayerischen Firmen bieten wir die Möglichkeit mit dem Bayerischen Messebeteiligungsprogramm auf Auslandsmessen zu glänzen – mit wenig Zeitaufwand und geringen Kosten – denn das Bayerische Wirtschaftsministerium fördert Ihre Teilnahme.

Mehr Informationen

bis 31.10.2021: Überbrückungshilfe III Plus kann beantragt werden

Unternehmen können über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de Anträge auf Überbrückungshilfe III Plus für den Förderzeitraum Juli bis September 2021 stellen. Die Anträge sind über prüfende Dritte zu stellen. Die maßgeblichen Förderbedingungen sind in Form von FAQ auf der Plattform veröffentlicht.

Unternehmen, die von Corona-bedingten Schließungen und Beschränkungen auch im dritten Quartal 2021 stark betroffen sind, erhalten weiterhin umfassende Unterstützung. Die Bundesregierung hat zu diesem Zweck die zentralen Corona-Hilfsprogramme als Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus bis zum 30.09.2021 verlängert. Die bewährten Förderbedingungen werden in der Überbrückungshilfe III Plus beibehalten. Neu hinzu kommt die Restart-Prämie, mit der Unternehmen einen höheren Zuschuss zu den Personalkosten erhalten können.

Ergänzende Informationen zur Überbrückungshilfe III Plus, einschließlich Neustarthilfe Plus:
Die Verlängerung der Überbrückungshilfe III wird mit dem neuen Programm Überbrückungshilfe III Plus umgesetzt, das inhaltlich weitgehend deckungsgleich mit der Überbrückungshilfe III ist.  Auch in der Überbrückungshilfe III Plus sind alle Unternehmen mit einem Corona-bedingten Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent antragsberechtigt. Das neue Programm wird ebenfalls durch die prüfenden Dritten, zum Beispiel Steuerberater, über das Corona-Portal des Bundes beantragt.

Neu im Programm der Überbrückungshilfe III Plus ist:
Unternehmen, die im Zuge der Wiedereröffnung Personal aus der Kurzarbeit zurückholen, neu einstellen oder anderweitig die Beschäftigung erhöhen,
können alternativ zur allgemeinen Personalkostenpauschale eine Personalkostenhilfe („Restart-Prämie“) als Zuschuss zu den dadurch steigenden Personalkosten erhalten. Unternehmen, die von der Pleite bedroht sind, wird es künftig erleichtert, durch gezielte Stabilisierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen eine Insolvenz zu vermeiden. Ersetzt werden Gerichtskosten von bis zu 20.000 Euro pro Monat für die insolvenzabwendende Restrukturierung von Unternehmen in einer drohenden Zahlungsunfähigkeit. Weiter gefördert werden bauliche Maßnahmen und andere Investitionen zur Umsetzung von Hygienekonzepten und Digitalisierung. Welche Maßnahmen konkret förderfähig sind, wird in den FAQ in Form einer Positivliste festgelegt. Damit wird Klarheit und Rechtssicherheit für alle Beteiligten geschaffen.

Die Neustarthilfe Plus richtet sich weiterhin an Soloselbstständige, die Corona-bedingte Umsatzeinbußen verzeichnen, aufgrund geringer Fixkosten aber kaum von der Überbrückungshilfe III Plus profitieren. Es können – wie auch schon in der Neustarthilfe – neben Soloselbständigen auch kurz befristet Beschäftigte in den Darstellenden Künsten, unständig Beschäftigte aller Branchen sowie Kapitalgesellschaften und Genossenschaften antragsberechtigt sein. Direktanträge können über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de gestellt werden. Die FAQ sind unter folgendem Link verfügbar:
https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/FAQ/FAQ-Neustarthilfe-Plus/neustarthilfe-plus.html

Quelle: Pressemitteilung des BMWi vom 23.07.2021

ab dem 01.10.2021: talkfinder akademie – Rock your Stage

Möchtest du Inspiration, Motivation und Begeisterung bei deinen Zuhörern wecken? Möchtest du, dass dein Publikum sich an dich erinnert – aber im Positiven? Möchtest du, wenn du vor Menschen redest, in aufgeweckte Gesichter blicken? Und darüber hinaus noch dein Lampenfieber genießen, anstatt dir vor Angst oder Aufregung in die Hose zu machen?

Wir arbeiten gemeinsam an deinem Weg, souverän und frei deine Themen zu präsentieren. Egal, ob du vor deinen Mitarbeitern, Kunden oder kleinem Team sprechen musst oder direkt vor einem 100- Mann starken Publikum. Die Basis ist die gleiche. Es geht um die richtige Haltung und darum, dass du dir deiner Wirkung und der Wirkung deiner Worte bewusst bist. Es geht darum, dass du weißt, welche Macht deine Geschichten haben können und wie du durch gezielt genutzte Techniken, dein Publikum bewegen kannst. Dazu bekommst du Impulse, um bei deinem Auftritt live vor Publikum sicher, selbstbewusst und souverän zu überzeugen.

In  fünf Seminartagen heben wir dein SELBSTbewusstsein auf ein neues Level. Lerne dich selbst neu kennen und profitiere von der Erfahrung und dem Knowhow rund um Bühnenperformance, Präsentation und Storytelling der Rhetoriktrainerin Regina Fingerhut. Gemeinsam im kleinen Teilnehmerkreis entwickelst du deine individuelle Strategie, die Dir dabei hilft, zukünftig authentisch und voller Power auf deiner persönlichen Bühne unterwegs zu sein.

Zeig uns, wer du wirklich bist – entdecke die „Rampensau“ in dir und lass dein inneres Feuer wieder nach außen leuchten. Wir arbeiten an deinem Live-Auftritt und helfen dir, dich selbst in Szene zu setzen. Elemente aus Kommunikation, Impro-Theater und dem NLP unterstützen dich bei deinem Weg zurück in deine eigenen Fähigkeiten…damit du zukünftig voller Energie und mit deiner einzigartigen Persönlichkeit live in Szene rocken kannst.

Am Ende des Seminars absolvierst du als i-Tüpfelchen der fünf Seminartage deinen persönlichen Live-Auftritt auf richtiger Bühne im Rampenlicht. Dein Publikum? Alle Teilnehmer des Kurses. Denn der Weg zur Entfaltung deiner Persönlichkeit liegt im Machen.

Mehr Informationen

Darts, Treffer, Startup, Start Up, Wettbewerb

bis 15.09.2021: Sustainability Heroes Awards 2021

Die Sustainability Heroes Awards honorieren Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Vergeben werden Preise in den Kategorien Nachhaltige Innovation, Carbon Footprint, Soziales Engagement, Nachhaltigkeitsstrategie, Circular Economy und Biodiversität. Gerade auch kleine und mittlere Unternehmen sind aufgerufen, sich bis zum 15.09.2021 zu bewerben. Initiatoren der Awards sind das Audit- und Zertifizierungsunternehmen DQS und die deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ).

Mehr Informationen und zur Anmeldung

Laptop, Notizblock, Notizbuch, Kalender, Mobiltelefon, Handy, Stift, Termin, Terminübersicht, Terminplan

VenturID e.V.

Kennen Sie schon den Unternehmerverband VENTRID e.V.? Der Verband für nachhaltiges und erfolgreiches Unternehmertum in Deutschland e.V. setzt sich für die Belange aller Selbständigen in Deutschland ein. Sie möchten sich aktiv an einem neunen Verband beteiligen und die Rahmenbedingungen der Zukunft gestalten? Dann nehmen Sie mit dem Verband Kontakt auf.

www.venturid.de

Talkfinder

Talkfinder

Sie sind Referent*in, Dozent*in, Speaker*in, Moderator*in? Auf jeden Fall eine Person, die etwas zu erzählen hat, mit Sprache vermittelt? Dann sollten Sie die neue Plattform talkfinder.de testen. Provisionsfrei können Sie für Interessenten (Unternehmen, Unternehmer, Bildungsträger etc.) Sichtbarkeit schaffen. Darüber hinaus bietet die Plattform die Möglichkeit, dass Sie Ihr/e Angebot/e über den integrierten Shop verkaufen.

Jetzt gleich Produkt unter www.talkfinder.de wählen, Profil anlegen und Sichtbarkeit erhöhen.

PS:
Werfen Sie bei der Gelegenheit gleich einen Blick auf die talkfinder-akadmie. Im Herbst 2021 startet die Masterclass – Rock your stage!

seit 01.07.2021: Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben ab 0,01 %

Seit dem 01.07.2021 verbessert das Bundeswirtschaftsministerium und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Kreditkonditionen bei der Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben. So können Unternehmen ihr Vorhaben durch den ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit zu Zinsen ab 0,01 % finanzieren. Insbesondere in den derzeit stark nachgefragten Laufzeiten von zehn Jahren kommt es damit zu deutlich günstigeren Kreditkosten.

Der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit steht mittelständischen Unternehmen, Freiberuflern und jungen Unternehmen in Gründung zur Verfügung, um den Finanzierungsbedarf im Zusammenhang mit einem Digitalisierungs- oder Innovationsvorhaben zu decken. Zudem können innovative Unternehmen ihren generellen Investitions- und Betriebsmittelbedarf decken. Mit bis zu 25 Mio. Euro Kreditbetrag pro Innovations- und Digitalisierungsvorhaben und einem Zinssatz ab 0,01 % p. a. lassen sich Investitionen sowie Betriebsmittel kostengünstig finanzieren. Während der tilgungsfreien Anlaufzeit von bis zu zwei Jahren wird die Liquiditätsbelastung der Unternehmen nochmals verringert. Antragsberechtigt sind etablierte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und Freiberufler, die seit mindestens zwei Jahren am Markt tätig sind. Ebenfalls förderfähig sind größere mittelständische Unternehmen, wenn sie sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden und ihr jährlicher Gruppenumsatz 500 Millionen Euro nicht überschreitet.

Der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit ist Bestandteil der ERP-Förderung, die zum großen Teil über die KfW in Form von Krediten zur Verfügung gestellt wird. Die Schwerpunkte der
ERP-Förderung liegen dabei auf Existenzgründungen, Unternehmen in strukturschwachen Gebieten sowie den Themen Innovation und Digitalisierung.

Zum 01.01.2022 wird die Struktur der ERP-Förderkreditprogramme vereinfacht und der Fokus ausgeweitet werden. Künftig sollen alle kleinen und mittleren Unternehmen nach der Definition der Europäischen Kommission von den günstigen Finanzierungskonditionen der ERP-Förderkreditprogramme profitieren.

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung des BMWi und der KfW vom 30.06.2021

15. bis 21.11.2021: Gründerwoche 2021 – Wir sind dabei! Sie auch?

Die Gründerwoche Deutschland findet auch 2021 wieder statt: Wir laden Gründungsinteressierte zu kostenfreien Informationsveranstaltungen (online) ein.

Als offizieller Partner der Gründerwoche lädt Harald Hof auch 2021 wieder zu kostenfreien Informationsveranstaltungen ein. Diese finden an mehreren Tagen während der Gründerwoche als Videokonferenz statt. „Deutschland braucht mehr Unternehmertum, mehr Gründergeist und eine größere gesellschaftliche Anerkennung für Gründerinnen und Gründer. Mit unserer Veranstaltung wollen wir den Gründer- und Unternehmergeist bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen wecken und das Gründungsklima in Deutschland weiter stärken“, erklärt Harald Hof.

Die Gründerwoche Deutschland ist eine bundesweite Aktion, um Gründergeist und Unternehmertum zu stärken. Sie ist zudem Teil der Global Entrepreneurship Week, die vom 15. bis 21. November 2021 zeitgleich stattfindet. Die Gründerwoche richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Studierende, junge Erwachsene sowie andere Gründungsinteressierte. In zumeist kostenlosen Workshops, Wettbewerben, Diskussionsrunden oder Planspielen können sich die Teilnehmenden über die Chancen und Möglichkeiten einer Gründung informieren, eigene Geschäftsideen entwickeln und ihr Netzwerk erweitern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen so einen ersten Eindruck, was es heißt, sich selbständig zu machen und ein eigenes Unternehmen/Geschäft aufzubauen.

„Wir brauchen Menschen, die gute Geschäftsideen haben und sie erfolgreich umsetzen. Neu gegründete Unternehmen bringen Innovationen auf den Markt, fördern den Wettbewerb und schaffen Arbeitsplätze. Als Partner der Gründerwoche Deutschland 2021 wollen wir mit unserer Veranstaltung Menschen zum Schritt in die Selbständigkeit ermutigen“, erklärt Hof.

Machen Sie mit! Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie unter www.gruenderwoche.de/veranstaltungen

Sobald unsere Veranstaltungen eingetragen sind werden wir diese über unsere Homepage unter der Rubrik “Gründerwoche 2021” verlinken.

Die Gründerwoche Deutschland ist eine Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.