09.11.2019: EXISTENZ 2019 in München

Die IHK EXISTENZ Gründermesse richtet sich an Existenzgründer, Junge Unternehmen, Selbständige und alle, die es werden wollen.

Ganz unter dem Motto „Startups live“ startet auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Informations- und Service-Angebot rund um die berufliche Selbständigkeit und die Gründung des eigenen Unternehmens.

In über 100 praxisnahen Vorträgen kommen neben der Betriebsübernahme als echter Alternative zur Neugründung auch Themen wie Gründungsformalitäten, Businessplan, Finanzierung und Förderung, steuerliche Aspekte, Versicherungsfragen u.v.m. nicht zu kurz. Dafür sorgen hochkarätige Referenten sowie erfahrene Gründungsexperten und mehr als 40 Aussteller (Behörden, Institutionen, Verbände) vor Ort.

Die kostenlose IHK EXISTENZ bietet Besuchern die Möglichkeit, sich kompakt zu informieren und von wichtigen Ansprechpartnern zu ihren Gründungsfragen individuell beraten zu lassen.

09. November 2019
09:30 – 17:30 Uhr

MOC
Lilienthalallee 40
80939 München

Der Eintritt ist kostenfrei!

Online-Anmeldung unter ihkexistenz.de ( https://ihkexistenz.de/ )
Die Anmeldung lohnt sich! Besucher sichern sich so vor Ort einen schnellen Zugang ohne Anstehen und ihr persönliches Starterpaket zur Begrüßung.

TIPP:

Harald Hof können Sie zum Thema “Gründen im Nebenerwerblive erleben

von 10:00 – 11:00 Uhr
im Raum C 112

und

von 12:30 – 13:30 Uhr
im Raum C 112

Eine Gründung im Nebenerwerb ist ideal für alle, die ihr festes Arbeitsverhältnis nicht aufgeben wollen um auch in der Anfangsphase der Existenzgründung abgesichert zu sein. 65 % aller Gründer starten nebenberuflich und bauen schrittweise und ohne größeres Risiko eine neue Existenz auf.  Der Vortrag geht neben den allgemeinen Themen auf die Besonderheiten ein, die bei einer Gründung im Nebenbereich zu beachten sind.

sowie

zum Thema “In welchen Schritten läuft eine Unternehmensnachfolge ab?” zusammen mit Markus Neuner von der IHK für München und Oberbayern

von 13:30 – 14:30 Uhr
im Raum D 104

In einem kommentierten Rollenspiel werden die einzelnen, idealtypischen Schritte einer Unternehmensnachfolge dargestellt und mit Hinweisen, Tipps und Empfehlungen aus der Beratungsexpertise ergänzt.

Schrank, Bücher, Gesetze, Recht, Rechtsprechung

Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG)

Bis Ende 2022 sollen alle Verwaltungsdienstleistungen über Portale digital abrufbar sein.

Ab 2023 können Sie dann voraussichtlich alle Behördengänge erledigen, ohne sich Gedanken zu machen, welche Behörde zuständig ist. Und das von wo aus Sie mögen: online.
Die rund 575 Leistungen, die Bund, Länder und Kommunen zur Verfügung stellen, sind dann im Netz nach Lebenssachverhalten gebündelt, nicht nach Zuständigkeit der Behörde. Ein Lebenssachverhalt, wie Umzug, Geschäftsanmeldung oder Hochzeit, umfasst durchschnittlich rund zehn Verwaltungsleistungen. Für Ihre Identifikation können Sie einfach ein Nutzerkonto verwenden, ähnlich wie bei Online-Shops.

Gesetzesgrundlage: Mehr Informationen
weitere Quelle: schwarzrotgold 3/2019

Statistik, Frauen, Männer, Gründer, Existenzgründer, Startups, Start Up, Auswertung, Hand, Kaffee, Computer, Tisch

Institut für Mittelstandsforschung: Existenzgründungen von Frauen stark rückläufig

Seit geraumer Zeit beobachtet das Institut für Mittelstandsforschung (IfM Bonn) eine erhebliche Abnahme der Existenzgründungen im gewerblichen Bereich, vor allem wegen der positiven Entwicklung am Arbeitsmarkt. Dabei ist die Gründungsneigung bei den Frauen nochmals stärker gesunken als bei den Männern. Das IfM Bonn erkennt mehrere Gründe für diese Entwicklung und führt diese in einer aktuellen Studie auf.

Zur Publikation Existenzgründungen von Frauen – aktuelle Entwicklungen

Veranstaltung, Konferenz, Menschen, Austausch, Meeting, Netzwerk, Networking

10.-11.10.2019: herCAREER in München

Die herCAREER ist die umfassende Karrieremesse für Absolventinnen, Frauen in Fach- und Führungspositionen und Existenzgründerinnen.

Das innovative Messekonzept der Karrieremesse erhält von den Ausstellern, und vor allem von den Frauen selbst einen unglaublichen Zuspruch. Auch die Politik unterstützt die herCAREER wegen ihres einzigartigen Konzepts.

Die herCAREER hebt sich mit ihrem Ausstellungsangebot und ihren vielseitigen Austauschformaten deutlich von anderen Karrieremessen ab.

Sie stützt auf diesen Säulen:

  • Attraktive Arbeitgeber / Jobbörsen / Personalvermittlung / Headhunter
  • Weiterbildungsangebote
  • Angebote für eine bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege & Beruf
  • Angebote rund um die Existenzgründung sowie für Unternehmer/innen
  • Netzwerke / Verbände / Organisationen / Institutionen /Ministerien
  • Geld, Finanzen & Vorsorge sowie (Rechts-) Beratungsangebote
  • Styling & Mode im Business

Die Leitmesse für die weibliche Karriereplanung möchte Frauen dort abholen, wo sie persönlich stehen, beim Job-Einstieg, Aufstieg oder der Gründung.

Die Messe richtet sich im besonderen an diese Zielgruppen:

  • Studierende
  • Absolventen/-innen
  • Fach- und Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte / Young Professionals
  • Weiterbildungsinteressierte
  • Gründer/innen / Unternehmer/innen
  • Männer, die sich dem Thema Vereinbarkeit von Beruf, Familie & Pflege sowie einer Gleichstellung verpflichtet fühlen

Mehr Informationen zur Messe, Programm und Anmeldung

Veranstaltung, Konferenz, Menschen, Austausch, Meeting, Netzwerk, Networking

15.10.2019: Zukunftsforum Handel in Weilheim

Die Digitalisierung ändert das Einkaufsverhalten der Kunden. Über 10 Prozent des Einzelhandelsumsatzes werden in Deutschland inzwischen online abgewickelt, in einzelnen Branchen sogar bis zu 35 Prozent.

Für stationäre Händler gilt es, diese Veränderungen als Chance zu nutzen! Das Zukunftsforum Handel für die Region Weilheim beleuchtet die speziellen regionalen Gegebenheiten und Voraussetzungen. Experten der CIMA sprechen im Fachvortrag über die Zukunft des City-Einzelhandels und geben Impulse für Händler und ‎Standortverantwortliche. Wie werden sich unsere Innenstädte durch die digitale Transformation verändern? Was kann von Seiten der Kommunen für lebendige Stadtzentren unternommen werden?

Diskutieren Sie mit Fachexperten die Perspektiven und Herausforderungen durch die Digitalisierung für Innenstadthändler und erfahren Sie, wie Unternehmer den Schritt in den digitalen Handel erfolgreich meistern.

Wann:
Dienstag, 15. Oktober 2019
09:00 bis 21:30 Uhr
Wo:
IHK-Geschäftsstelle Weilheim
Pütrichstraße 30-32, 82362 Weilheim

zum Programm

Bei Interesse an der kostenfreien Veranstaltung melden Sie sich bitte bis spätestens 08.10.2019 an.

Netz, netzwerken, Verbindung, Pfeile

21.11.2019: Alles zum Start ins Auslandsgeschäft

Bei der Trade & Connect am 21. November 2019 erwartet Sie ein spannendes Programm bestehend aus kompetenten Einzelberatungen durch Experten der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs), interessanten Netzwerkmöglichkeiten auf unserem Marktplatz und informativen Fachvorträgen.

Neu und exklusiv! Sie wollen gründen oder haben sich kürzlich selbstständig gemacht – dann buchen Sie eine Existenzgründungs- oder betriebswirtschaftliche Beratung. Ergänzend erfahren Sie alles zum Thema “Internationalisierung und Förderprogramme für Einsteiger”.

Ihre Vorteile bei der Trade & Connect 2019

  • Mehrere AHK-Einzelberatungen an einem Tag
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit Dienstleistern der Außenwirtschaft
  • Experten informieren Sie über aktuelle Themen im Auslandsgeschäft
  • Existenzgründungs- und betriebswirtschaftliche Beratung
  • Vortragsprogramm durch IHK/AHKs zur Internationalisierung und potenziellen Zielmärkten

Termin: 21.11.2019
Ort: IHK München und Oberbayern
Kosten: 150 EUR inklusive MwSt. p. P.

Quelle und weitere Informationen

Seminar, Computer, Stift, Block, Getränke, Austausch

05.10.2019: Seminar “Ich mache mich selbständig” in München

In diesem kompakten Seminar erhalten Sie die wichtigsten Entscheidungshilfen in Form von Sachinformationen und Fallbeispielen, um die Chancen und Risiken der Selbständigkeit besser einschätzen zu können. Sie lernen den Weg einer Existenzgründung kennen, erfahren etwas über wichtige persönliche Voraussetzungen und erhalten Tipps, um gravierende Fehler zu vermeiden.

Anmeldung “Ich mache mich selbständig”

Hinweis:

Für den Fall, dass das Seminar bereits ausgebucht sein sollte, erfolgt eine Weiterleitung auf das nächste Seminar mit freiem Platzangebot.

Laptop, Notizblock, Notizbuch, Kalender, Mobiltelefon, Handy, Stift, Termin, Terminübersicht, Terminplan

Geschäftsmodelle im Plattformzeitalter

Das kürzlich erschienene „Geschäftsmodell-Toolbook für digitale Ökosysteme“ und ein neuer Leitfaden des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bieten viel Know-how für die Entwicklung innovativer, plattformbasierter Geschäftsmodelle. Toolbook und Leitfaden liegen als kostenloser Download vor. Neben Schritt-für-Schritt-Anleitungen gibt es konkrete Anwendungsbeispiele und praxisnahe Tipps. Die Digital Platform Canvas unterstützt bei der Geschäftsmodellentwicklung. Mehr