Aktuelle News

Harald Hof bei einer Messe

Hier finden Sie regelmäßig werktags von Montag bis Freitag um Punkt 8 Uhr ausgewählte interessante Informationen (Aktuelle Themen, Veranstaltungen, Messen etc.), die für Sie und Ihr Unternehmen relevant sein können. Diskutieren Sie zu aktuellen Themen mit! Zudem freue ich mich über Ihr Feedback.

Dem Kalender sind die eigenen Aktivitäten zu entnehmen.

Darts, Treffer, Startup, Start Up, Wettbewerb

bis 26.03.2019: Startschuss für Phase 2 der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe

Ab sofort können sich Startups für Phase 2 im Münchener Businessplan Wettbewerb und im Businessplan Wettbewerb Nordbayern anmelden. Deadline für die Abgabe der ausformulierten Pitchdecks oder Businesspläne ist der 26.03.2019. Im Fokus stehen in dieser zweiten Wettbewerbsphase die Themen Marketing- und Vertriebsstrategie. Alle Teams erhalten umfangreiches schriftliches Experten-Feedback zu ihren Geschäftskonzepten von einer ehrenamtlichen Expertenjury.

Gut zu wissen:
• Startups, die in Wettbewerbsphase 1 nicht teilgenommen haben, jetzt aber ihre Chance nutzen wollen: Quereinsteiger in den Wettbewerb sind herzlich willkommen!
• Ab Phase 2 öffnet sich der Münchener Businessplan Wettbewerb für Teilnehmer aus ganz Südbayern – Teams aus den Regionen Bayerisch-Schwaben und Niederbayern sind herzlich willkommen, teilzunehmen.

BayStartUP bietet zur Vorbereitung wieder bayernweit kostenfreie Businessplanning-Workshops an! Sie sind auf die Anforderungen im Wettbewerb zugeschnitten und offen für alle (angehenden) Gründer – alle Termine: www.baystartup.de/termine.

Geld, Münzstapel, Steuern

Umsatzsteuer: Besondere Pflichten für Betreiber eines elektronischen Marktplatzes

Durch Artikel 9 des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften v. 11.12.2018 wurden § 22f – Besondere Pflichten für Betreiber eines elektronischen Marktplatzes – und § 25e – Haftung beim Handel auf einem elektronischen Marktplatz – in das Umsatzsteuergesetz (UStG) eingefügt.      

Zum BMF-Schreiben vom 28.01.2019

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 06.02.2019

23.03.2019: EXISTENZ 2019 in Bad Tölz

Sie wollen sich selbständig machen oder sind es bereits? Dann bietet die nachfolgende Veranstaltung genau das richtige für Sie. Neben Fachvorträgen haben Sie die Möglichkeit unter vier Augen mit Fachexperten von Behörden, Verbänden und Institutionen Ihre persönlichen Fragen zu besprechen.

Die nächste Veranstaltung “EXISTENZ” der IHK München findet am

Samstag, 23.03.2019
09:45 Uhr bis 15:15 Uhr
Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen
Prof.-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz statt. 

Die Veranstaltung ist kostenlos! Eine Anmeldung nicht erforderlich. Zum Programm (Vorträge/Aussteller).

Darts, Treffer, Startup, Start Up, Wettbewerb

21.03.2019: 7. Bayerischer Tag der Telemedizin

Digital Health Start-ups und Projekte gesucht! Unter dem Motto “Digitale Gesundheit und Pflege – die Zukunft ist jetzt!” findet der 7. Bayerische Tag der Telemedizin (BTT) am 21.03.2019 im MTC world of fashion in München statt.

Der BTT ist der größte Fachkongress für Telemedizin und E-Health im süddeutschen Raum, der sich stetig auch deutschlandweit und international zu einer Plattform für alle digitalen Bereiche und relevanten Akteure des Gesundheitswesens weiterentwickelt.

Insbesondere für Start-ups, Gründer und junge Unternehmen hat der Kongress jede Menge zu bieten. Nutzen Sie die Chance, Ihr Unternehmen und/oder Ihre Idee wichtigen Entscheidern aus Industrie, Politik und Gesundheitswesen zu präsentieren.

Informationen und Bewerbung

Darts, Treffer, Startup, Start Up, Wettbewerb

bis 31.07.2019: Darboven IDEE-Förderpreis vergibt 65.000 Euro an Gründerinnen

Teilnehmen können Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen, die nicht länger als drei Jahre selbständig sind. Gesucht werden tragfähige und erfolgversprechende Business-Konzepte aus allen Wirtschaftsbereichen. Die erste Bewerbungsphase endet am 31. Juli 2019.

Es werden drei innovative Geschäftsideen ausgezeichnet, deren Konzepte tragfähig sind und Arbeitsplätze schaffen. Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro. Aus der Vielzahl der Einsendungen erhalten in der Regel fünf Bewerberinnen die Möglichkeit, sich und die Gründungsidee persönlich vor der Jury zu präsentieren. Ein Platz für diese Finalrunde wird dabei durch ein Publikumsvoting vergeben. Die Preisverleihung findet im November 2019 in Hamburg statt.

Weitere Informationen: www.albertundeddadarboven-stiftung.de/die-foerderprojekte/idee-foerderpreis/

Netz, netzwerken, Verbindung, Pfeile

12.03.2019: 9. Nürnberger Startup Demo Night

Erstmals im Loftwerk findet die nächste Startup Demo Night ab 18:30 Uhr von BayStartUP statt. Erleben Sie ab 18:30 Uhr die neuesten Technologien und Produkte der nordbayerischen Startup-Szene live und lernen Sie die Top-Startups aus Phase 1 des Businessplan Wettbewerbs Nordbayern kennen. Alle ausstellenden Startups können mindestens einen Prototypen oder ein neues Produkt vorweisen.

Besucher können alles testen und ausprobieren. Weitere Informationen und Anmeldung.

16.03.2019 “EXISTENZ” in Traunstein

Sie wollen sich selbständig machen oder sind es bereits? Dann bietet die nachfolgende Veranstaltung genau das richtige für Sie. Neben Fachvorträgen haben Sie die Möglichkeit unter vier Augen mit Fachexperten von Behörden, Verbänden und Institutionen Ihre persönlichen Fragen zu besprechen.

Die nächste Veranstaltung “EXISTENZ” der IHK München findet am

Samstag, 16. März 2019
09:00 Uhr – 16:00 Uhr
im Landratsamt Traunstein
Papst-Benedikt-XVI.-Platz
83278 Traunstein statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos! Eine Anmeldung nicht erforderlich. Zum Programm (Vorträge/Aussteller) Die nächste Veranstaltung: 23.03. Bad Tölz

Seminar, Computer, Stift, Block, Getränke, Austausch

16.03.2019: Seminar “Gründen im Nebenerwerb” in Dachau

Eine eigene Existenz aufbauen? Ohne die Sicherheit einer Anstellung ganz aufzugeben? Erfahren Sie, warum Gründen im Nebenerwerb für viele Existenzgründer eine attraktive Variante sein kann. Das Fachseminar liefert Ihnen kompakt und übersichtlich grundlegendes Wissen, um mit Ihrer Selbständigkeit neben einer beruflichen Tätigkeit zu starten. Denn: 65% aller Gründer starten nebenberuflich und bauen ihre Existenz schrittweise und ohne größeres Risiko auf. Sie auch? Konkretisieren Sie Ihre Pläne, wie Sie Ihre Existenzgründung im Nebenerwerb am besten aufrollen und lernen Sie die notwendigen Schritte. Sichern Sie sich in der Anfangsphase durch erworbenes Wissen rechtlich und steuerlich ab. Erfahren Sie, wo Sie weitere Informationen finden.

Anmeldung “Gründen im Nebenerwerb”

Hinweis: Für den Fall, dass das Seminar bereits ausgebucht sein sollte, erfolgt eine Weiterleitung auf das nächste Seminar mit freiem Platzangebot.

Workshop, Gruppenarbeit

13.03.2019: Workshop: Businessplanning kompakt in München

Im Rahmen der Munich Creative Business Week lädt BayStartUP zu einem kostenfreien Businessplanning-Workshop ein.

Sie haben eine Geschäftsidee mit Potenzial? BayStartUP unterstützt Gründer und junge Unternehmen bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- und Wachstumskapital. Beim Businessplanning entwickeln Sie eine Erfolg versprechende Geschäftsstrategie für die nächsten 3 bis 5 Jahre. Der Businessplan dient dabei als Navigationshilfe für Ihre Unternehmensgründung, als detaillierte Vorbereitung einer Geschäftserweiterung – und als Visitenkarte bei der Ansprache potenzieller Partner und Investoren.

Termin:
Mittwoch, 13.03.2019
HFF Hochschule für Film und Fernsehen
Bernd-Eichinger-Platz 1
80333 München 

Kostenfrei,  Anmeldung online unter https://www.baystartup.de/termin-detail.html?termin_id=1328 

Über den Veranstalter
BayStartUP ist die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und der Wirtschaft geförderte Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern.

Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Deutschlands größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- oder Wachstumskapital. Für private und institutionelle Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business Angel Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups.

Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu mehr als 280 gelisteten Business Angels, über 100 institutionellen Investoren und Finanzierungen von 50.000 Euro bis 6 Millionen Euro. Pro Jahr vermittelt das Investoren-Netzwerk von BayStartUP rund 50 Mio. Euro an Startups, insbesondere in der Frühphase. Aus den Bayerischen Businessplan Wettbewerben gingen bisher insgesamt mehr als 1.600 Unternehmen hervor, die heute mit ca. 11.400 Mitarbeitern am Markt aktiv sind und einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro erwirtschaften. Sie haben jährlich rund 400 Teilnehmer-Teams.

Quelle und weitere Informationen
•Alle BayStartUP Termine
https://www.baystartup.de/termin-list.html
•Münchener Businessplan Wettbewerb
http://www.baystartup.de/bayerische-businessplan-wettbewerbe/muenchener-businessplan-wettbewerb.html

Veranstaltung, Konferenz, Menschen, Austausch, Meeting, Netzwerk, Networking

12.03.2019: Managing Intellectual Property (IP)

Speziell für Personen aus der Start-Up-Szene mit Migrations- und Flucht-Hintergrund: Im Rahmen des VIP4SME (Value Intellectual Property for Small and Medium Enterprises) Projekts findet in München ein kostenfreier Informationstag statt. Veranstalter sind das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) und Social Impact Lab.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet auf Englisch statt.

Termin und Ort
12. März 2019
16:00 – 18:30
Social Impact gGmbH
Balanstraße 73,
Haus 21 A / 3. OG
81541 München

Um Anmeldung wird gebeten.

Social Impact Lab
Social Impact Lab ist eine Agentur für soziale Innovationen. Sie entwickelt seit über 20 Jahren Produkte und Dienstleistungen, die zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit und zum sozialen Ausgleich beitragen und Unterstützungs- und Qualifizierungsprogramme für Gründer und Grüderinnen anbieten. Im Rahmen des Programms “THSN (The Human Safety Net) For Refugee Start-Ups” unterstützt das Social Impact Lab Menschen mit Fluchthintergrund während der Start- und Wachstumsphase ihrer selbstständigen Tätigkeit bei der Weiterentwicklung einer Geschäftsidee sowie der konkreten Ausarbeitung der Gründungsstrategie mit bedarfsspezifischer Qualifizierung und Coaching.

Referat für Arbeit und Wirtschaft
Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München informiert über den Wirtschaftsstandort München, vermarktet städtische Gewerbeflächen, berät in Standortfragen und unterstützt innovative Wirtschaftsbranchen. Es bietet ein umfassendes Beratungs- und Serviceangebot sowie fachliche Unterstützung aus einer Hand u.a. im Münchener Existenzgründungsbüro, gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern.

Deutsches Patent- und Markenamt
Das DPMA strebt mit einem Workshop auf dieser Veranstaltung an, Geflüchtete und Migranten dabei zu unterstützen, ihre Talente und Potentiale zu entfalten, ohne dabei den Schutz ihres geistigen Eigentums zu vernachlässigen.

Quelle und weitere Informationen
• Anmeldung über www.eventbrite.de
• Programm als pdf über www.dpma.de